Close

Mind the Döner-Momentum!

By

Es ist schon eigenartig: in den diversen Zukunfts-Szenarien, die immer mal wieder aufpoppen und meist ohne größeren Widerhall verschwinden, spielt das Thema Einwanderung keine nennenswerte Rolle – bestenfalls unter ferner liefen. All die Trend-Experten scheinen keiner Auswirkungen auf unsere Zukunft durch die Thematik zu sehen. Dabei lieben sie doch selbst schon oft den Döner mehr als die Bratwurst.

Und genau dieser Döner ist ein Musterbeispiel für die durchaus bereichernden Seiten eines sonst oft bejammerten ‚Clash of Civilisations‘. Was war passiert? Eigentlich recht schnödes ‚Kraut mit richtig ordentlich Soße druff‘ und nicht weniger unspektakuläres osmanisches Fladenbrot mit Fleisch vom Drehspieß trafen aufeinander und Bingo – ‚a very, very successful german food classic was born‘.

Mittlerweile ist der ‚German Döner‘ längst typisch deutsches Kulturgut, ob man ihn mag oder nicht. Das Eingehen auf dieses sogenannte Döner-Momentum, also die ‚unstoppable power‘ kultureller Mischung, die immer wieder neue, eventuell sogar tanzende Sterne zu gebären vermag, vermisse ich in den meisten Trendstudien. Deshalb hier schon mal eine grobe Richtung, wohin die Reise künftig geht, und was die Dynamik der Einwanderung mit uns machen wird.

Deutschland wird künftig extrovertierter, weniger funktional denkend, lustbetonter, jetztlebiger, lauter, quirliger, unverkrampfter, hektischer – also weniger picobello, weniger protestantisch, weniger selbstreflexiv und mit sich hadernd.

Auch dieses Deutschland wird aber sicherlich nicht über die Stränge schlagen und auch nicht zum orientalisch, afrikanischen Basar mutieren, dafür schätzen die meisten Neuankömmlinge German Gemütlichkeit & Ordnung doch oft viel zu sehr. Viele kulturelle Praktiken werden sich jedoch ganz sicher ändern. Relevanzen werden sich verschieben, neue Prioritäten gesetzt werden und sicher geglaubte Errungenschaften neu ausgehandelt – time will tell. Was das alles für Auswirkungen auf Produkte, Marken und Unternehmen hat, kann hier aus Gründen der Lesedauer nicht ausgeführt werden. Aber eins ist sicher: Wer in die Glaskugel schaut, sollte das Döner-Momentum nicht unterschätzen.

Soviel dazu.



Happy Thinking People GmbH
Blumenstr. 28, D-80331 München
Tel: +49 89 290040 4000
Fax: +49 89 290040 4027
Email:

Happy Thinking People GmbH
Rosenstr. 17, D-10178 Berlin
Tel: +49 30 327986 8600
Fax: +49 30 327986 8620
Email:

Happy Thinking People AG
Stauffacherstr. 101, CH-8004 Zürich
Tel: +41 44 204 16 26
Fax: +41 44 204 16 27
Email:

Happy Thinking People Pvt. Ltd., 201, Sai Nara Building, 21 North Avenue,
Linking Road (Above Kotak Mahindra Bank), Santacruz (West), Mumbai, 400 054
Tel: +91 226 6905400
Fax: +91 226 6905454
Email:

Happy Thinking People France SAS
20, rue des Capucines, F-75002 Paris
Tel: +33 1 53 66 60 95
Fax: +33 1 46 27 05 35
Email: