Märkte explorieren

Märkte explorieren heißt, Menschen im Kontext ihrer Umgebung und Situation zu verstehen, in der sie auch Konsum-Entscheidungen fällen. Wir ergründen, was sie bewegt und motiviert. In ihrem Leben und in ihren Begegnungen mit Marken und Produkten.


we-explore-markets-260 Wir verfügen über eine Reihe verschiedener Methoden und Tools, die Konsumentenverhalten und –motivation vor allem dort explorieren, wo sie gerade stattfinden.

In der Forschung ist es wie im echten Leben. Die Grenzen zwischen virtuellen und realen Welten sind oft so fließend, wie es unsere Ansätze reflektieren. Wir setzen online ethnographische Methoden ein, um den Alltag zu Hause, im Büro oder unterwegs zu explorieren. Was sich online abzeichnet, kann oft sinnvoll mit einem Tool des klassisch ethnographischen Ansatzes ergänzt werden.

First@thePool ist unsere intern entwickelte Online-Plattform, die alles aufsetzen und durchführen lassen kann: von Insight-Communities über Produkt- und Gebrauchs-Tests, Video- und Foto-Tagebücher, bishin zu kompletten Co-Creation Prozessen.

Experimentelle Ethnographie bietet Kunden eine besondere Möglichkeit, in Konsumentenwelten einzutauchen. Dabei ist der ethnographische Ansatz offen und dennoch fokussiert, um soviel wie möglich aus einem Zeitfenster zu holen, in dem man sich zu Menschen in deren Alltagsumfeld begibt.

Die Semiotik des Verhaltens beschäftigt sich mit den Codes und Signalen, die Konsumenten umgeben und exploriert dabei deren Einfluss auf Entscheidungen von Menschen. Wir wissen heute, dass unsere Entscheidungen oft von Faktoren beeinflusst werden, die wir kaum bewusst wahrnehmen. Die Semiotik des Verhaltens versucht, diese Faktoren in der semiotischen Analyse zu entschlüsseln und für Marken, Produkte, Kommunikation und Verkaufsstrategien nutzbar zu machen.